HOME

Informationen über Laufenten


Rassemerkmale
Farbschläge
Lautäusserungen



Voraussetzungen
Anschaffung
Haltung
Brut
Futter
Eier
Krankheiten
Was tue ich wenn ...
Aufstallungsgebot



Tierschutz


Laufitreffen 2002


Presse


rent-an-ent


Bestellungen


Entenmarkt


Impressum



Quaakpack

Was tue ich wenn ...

... die Enten nicht in den Stall gehen wollen
... eine neue Ente abgehauen ist und man sie nicht erwischt/findet


Die Enten wollen nicht in den Stall

Enten müssen abends zuverlässig im Stall eingesperrt werden. Sie da hinein zu bringen, ist normalerweise unproblematisch, wenn sie dies gewöhnt sind, kommen sie von selbst und gehen rechtzeitig in ihr Entenhaus.

"Neue" Enten müssen daran natürlich erst gewöhnt werden, was aber normalerweise nur 2 bis 4 Tage dauert, bis sie es begriffen haben.

Um sie an den Stall zu gewöhnen, kann man folgendes versuchen:

  1. Futter im Stall deponieren
  2. Den richtigen Zeitpunkt abpassen; es sollte noch nicht zu dunkel sein, aber schon deutlich dämmern
  3. für Licht im Stall sorgen - die gehen nicht gern ins Dunkle
  4. aus Brettern / Drahtgeflecht einen V-förmigen Zaun aufbauen, der die Enten zum Stall hin leitet.
  5. Ganz langsam und vorsichtig treiben, keine Hektik aufkommen lassen.
  6. Zur Armverlängerung Stöcke / Besenstiele verwenden (aber nicht wedeln damit)
  7. auch Taschenlampen gehen zur Armverlängerung, manchmal hilft es auch über den Enten was anzuleuchten (Baum), davor haben sie Angst und suchen Deckung (hoffentlich im Stall).
Das Futter sollte nur anfangs im Stall deponiert werden, wenn die Enten abends zuverlässig in den Stall gehen kein Futter mehr über Nacht geben (Schweinerei im Stall, Futter lockt Mäuse und Ratten an).

Wenn eine neue Ente, die sich noch nicht auskennt, abgehauen ist:

Keine Panik, keine übereilten Aktionen, keine Hast, keine beunruhigenden Bewegungen!
Können sich Ente & Erpel gegenseitig hören?
Dann besteht immerhin eine gute Chance, dass die Ente nicht weiter abhaut.
Mit ein bischen Glück wird der Marder sie nicht gleich in der ersten Nacht finden. Wenn sie morgen ruhiger ist und mit gutem Licht solltest Du schon eine Chance haben, sie wieder zu erwischen.
Also mach Dich nicht verrückt, lass vielleicht draussen eine Lampe angeschaltet, und sieh (viel) später nochmal raus, manchmal stehen die Tierchen tatsächlich ganz von selber wieder vor der Türe.
Eine gute Möglichkeit, wenn man nicht weiss wo sich die Ente verkrochen hat ist auch, ein Soundfile herunterzuladen und es der Ente vorzuspielen. Wenn man Glück hat, quaakt sie zurück.

  admin: b1 at clauss.name